Trotz des beträchtlichen Wirtschaftswachstums in den letzten Jahrzehnten gehört Vietnam immer noch zu den weltweit ärmeren Ländern. Die Lebensbedingungen von behinderten Menschen und benachteiligten Kindern sind deshalb schwierig. Oftmals von ihren Familien verstoßen, müssen sie selber über die Runden kommen. Da Analphabetismus, insbesondere in ländlichen Gebieten, ein weit verbreitetes Phänomen ist, sind viele gezwungen, auf der Straße zu betteln oder unter schrecklichen Bedingungen zu arbeiten, um überleben zu können.

Statt ihnen nur eine Unterkunft zu geben, ist es ein großes Anliegen von Maison Chance, allen Benachteiligten auch eine kostenlose Schulbildung zu ermöglichen. Schulbildung bildet die Grundlage, um Zugang zu höherer Bildung zu erhalten oder eine Berufsausbildung zu machen. Diese soll ihnen weitere Türen öffnen und schließlich zu einer Festanstellung verhelfen.

Kindergarten und Grundschule

Die Kinder von Maison Chance lernen im hauseigenen Kindergarten und der Grundschule, die sich in Village Chance befinden. Sie werden im Rahmen des Standardprogramms des vietnamesischen Bildungsministeriums unterrichtet. Nach dem Abschluss der 5. Klasse können sie an öffentlichen Schulen der Stadt weiterführende Klassen besuchen.

Das Schuljahr 2018/2019 hat derzeit 37 Kindergartenkinder, von denen 27 jünger als fünf Jahre sind. Zehn Kinder bereiten sich auf die 1. Schulklasse im nächsten Jahr vor.

Die Grundschule hat insgesamt 189 Schüler. Der Anteil der Schüler auf die Klassen ist folgendermaßen aufgeteilt: 44 Schüler besuchen die 1. Klasse, 37 Schüler die 2. Klasse, 38 Schüler die 3. Klasse, 41 Schüler die 4. Klasse und 25 Schüler sind derzeit in der 5. Klasse. Letztes Jahr wurden 73 Schüler für ihre gute Leistung belohnt. In der fünften Klasse nahmen 33 Schüler an der Abschlussprüfung teil, von denen 6 mit der Bestnote (20/20) ihren Abschluss erhielten.

Unser Sozialzentrum in Đắk Nông hat 99 GrundschülerInnen in vier Klassen. 32 Schüler besuchen die erste Klasse, 19 die zweite Klasse, die dritte Klasse hat 26 SchülerInnen und 22 sind in der vierten Klasse. Das Zentrum beabsichtigt im nächsten Schuljahr 2019/2020 die 5. Klasse zu öffnen. Vor kurzem hat die Schule 23 SchülerInnen für die besten akademischen Ergebnisse belohnt. 

Besondere Schulbildung

In den Grundschulen in HCMC und Đắk Nông werden Schüler mit körperlichen und geistigen Behinderungen gemeinsam mit den anderen SchülerInnen unterrichtet, wenn sie die Anforderungen erfüllen und mit ihren Klassenkameraden Schritt halten können.

Education04 Education03

Darüber hinaus gibt es eine spezielle Klasse, die auf die Bedürfnisse von geistig behinderten Kindern zugeschnitten ist. Die Anzahl der eingeschriebenen Schüler in der diesjährigen Sonderklasse in Village Chance liegt bei 18, und in Đắk Nông bei 17.

Kurse

Maison Chance versucht stets, den Schülern das Beste zu geben. Zusätzlich zum offiziellen Lehrplan (Vietnamesisch, Mathematik, Geschichte, Geographie, Staatsbürgerkunde) haben sie auch Computer-, Englisch-, Musik-, Kunst- und Sportunterricht. Die Kinder, die in Village Chance wohnen, können dreimal pro Woche einen Zirkus-Kurs machen.

MC_Classe_3851_edite ecole2

Höhere Bildungsniveaus

Maison Chance unterstützt die besten Schüler finanziell, um ihnen den Zugang zu weiterführenden Schulen und Hochschulausbildung zu erleichtern. Im Jahr 2018/2019 förderte Maison Chance drei Schüler in der Sekundarstufe, einen in der Oberstufe, ein Schüler bereitete sich auf die Berufsschule vor und zwei weitere erhalten Unterstützung für ein Studium an der Universität.